Tramwaybastler


Type A



1896 Bestellte die Wiener Tramway-Gesellschaft 30 Triebwagen sie besaßen Rollenstromabnehmern aber keine Scheinwerfer und Bremssteckdose. 1897 wurden 10 um 180mm längere und als Type A1 Triebwagen bezeichnete nachbestellt. 1899 ersetzte man die Rollenstromabnehmern durch Lyrabügel und montiert Scheinwerfer und Bremssteckdose. 1905 wurde der Achsabstand bei Type A 36 von 1800mm auf 2800mm und bei den Restlichen 1906 auf 2664mm vergrößerte. Dabei wurden auch die Plattformen umgebaut. Der Fangkorb mit dazugehörendem Tastgitter wurde 1908 eingebaut. 1914 gegliedert man die Type A1 bei der Type A ein und ab 1930 war der Type A nicht mehr in Betreib. Ausgemustert wurden sie 1937.

Copyright © 2015
All Rights Reserved.
Impressum
Type A